2.September 2022 –
Workshop: Digitalisierung in der Landwirtschaft

Überblick

Zusammenfassung:

Im Rahmen dieses Workshops wurden Evaluierungen von verschiedenen Sensortechnologien (Beschleunigungssensoren zur Klassifizierung des Tierverhaltens bei Weidehaltung sowie eines Rising Plate Meters zur Bestimmung der Grasaufwuchshöhe unter österreichischen Bedingungen) präsentiert. Außerdem wurden die Umweltauswirkungen von Sensortechnologien anhand einer Fallstudie im Pflanzenbau und das Konzept eines digitalen Zwillings in der Landwirtschaft vorgestellt. Die Evaluierung der Performance von Sensorsystemen sowie die Nachhaltigkeitsbewertung von eingesetzten Technologien stellt eine wichtige Grundlage für die Arbeit mit Sensordaten dar. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Rahmen des DiLaAg-Projektes ermöglicht es, praxisnahe Anwendungsfälle für digitale Zwillinge in der Landwirtschaft zu definieren.

Präsentation:

Digital Twins in Agriculture (Warren Purcell)